St. Martinsumzug

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne...“, klingt es durch die Straßen von Töging. Diese alte Tradition lädt jährlich Jung und Alt zum Laternenumzug durch die Städte ein. Besonders für die Kindergartenkinder von St. Johann Baptist in Töging ist der Laternenumzug immer ein toller Tag im Jahreskalender. Und natürlich gehört auch das Laternenbasteln dazu und macht allen viel Freude.

 

Es war schon dunkel, als sich 100 Kinder am 12. November auf die Strecke machten. Angeführt wurden sie vom Heiligen St. Martin zu Pferde. Um die Sicherheit zu gewährleisten, war eine Abordnung der Töginger Feuerwehr vor Ort, sperrte Straßen und begleitete den Umzug mit wachsamen Augen. Im Schulhof der Regenbogenschule wurde dann das Martinsspiel aufgeführt. Für das leibliche Wohl von Kindern und Erwachsene war gesorgt: der Elternbeirat hatte süße Martinsgänse gebacken; dazu gab es Glühwein.